Einwegoveralls, Einmaloveralls, Einmalschutzanzug, Einwegschutzanzüge, Chemikalienschutzoveralls

Hersteller:

Artikeltyp:

Farbe:

Erweiterte Suche:

Alle zurücksetzen

Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln) Seiten:  1 
2,01 EUR
(Netto 1,69 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 200-5905160-W-
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
Material: Polypropylen Farbe: weiß Größen: M-3XL
Markenqualitaet mit Rahmen
    UNIVERSAL-PP-Einweg-Overall, Einmal-Schutzanzug, mit Kapuze, weiß, VE = 1 Stück
2,01 EUR
(Netto 1,69 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 200-5905160-B-
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
Material: Polypropylen Farbe: blau Größen: M-3XL
Markenqualitaet mit Rahmen
    UNIVERSAL-PP-Einweg-Overall, Einmal-Schutzanzug, mit Kapuze, blau, VE = 1 Stück
3,81 EUR
(Netto 3,20 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 004-3075590
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
Gr. 5 (XXL), VE: 25 Stück (einzeln Verp.)
ZVG Logo
    ZVG-zetDress-Einweg-Overall, Einmal-Schutzanzug, Tritex Pro, weiß, VE = 25 Stück
4,28 EUR
(Netto 3,60 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 210-1435-
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
Material:  Polypropylen - Spinnvlies mit Laminatfilm,  Farbe: weiß, Größe: XL-3XL
Fitzner Logo
    EINWEG-OVERALL, Kat. III, Eisbär, Typ 5/6, weiß
4,40 EUR
(Netto 3,70 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 311-30220-XXL
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
EU 2016/425, EN 13982 Typ 5, EN 13034 Typ 6 CE, PSA Kat. III, Größe: XXL
Markenqualitaet mit Rahmen
    SIR-Chemikalienschutzoverall, MC3411K1 Chemtex, weiß
4,70 EUR
(Netto 3,95 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 246-SMSB-
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
Farbe: blau, EN 13982-1, EN 13034
Markenqualitaet mit Rahmen
    Einweg-SMS-Overall, 3lagig, CE CAT III, Typ 5+6, blau
4,70 EUR
(Netto 3,95 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 246-SMSR-
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
Größe: XXL-3XL
Markenqualitaet mit Rahmen
    SMS-Overall, 3lg, CE CAT III, Typ 5+6, rot
6,07 EUR
(Netto 5,10 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 200-5910070-
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
 EN 14126
Markenqualitaet mit Rahmen
    UNIVERSAL Einmal-Einweg-Overall, Cat 3, Typ 5+6, VE = 1 Stück
7,62 EUR
(Netto 6,40 EUR)
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Art.Nr.: 415-012-
Lieferzeit: 3 - 7 Arbeitstage
EN14126, EN1149-5, EN1073-2, ISO-13982-1, ISO-13034, Größe: S-XL, Farbe: weiß
Markenqualitaet mit Rahmen
    Einweg-Schutzanzug Overall nach EN14126 Kategorie 3 Typ 5/6 laminiert (nicht steril) Schutzanzug gegen Infektionserreger

Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln) Seiten:  1 

Einweg-Overalls der Marken 3M, Ampri, Feldtmann, Universal, Watex, Wiros & ZVG

Einweg-Overalls sind aus modische Hinsicht doppelte Verlierertypen. Sie sehen nicht schön aus und bedecken die darunter getragene Kleidung, die gut aussehen könnte, auch noch. Damit ist die Optik erst einmal ruiniert. Dafür sind Einweg-Overalls aber durch die gebotene Schutzfunktion in zweierlei Hinsicht positiv zu bewerten. Zum einen schützt ein Einwegoverall die Kleidung des Trägers vor Kontaminierungen. Zum anderen kann ein Schutzoverall auch einen Tatort oder ein zu reinigendes Ferienhaus vor ungewollt eingeschleppten Spuren schützen.

Schutzanzüge mit Einmalnutzen

Polypropylen Spinnvlies ist das ideale Material, um einen einmal nutzbaren Schutzanzug herzustellen. Das nicht ganz blickdichte Material erfüllt seinen Zweck bestens. Es ist aber auch relativ gut zu entsorgen. Beide Aspekte müssen im Arbeitsalltag gleichermaßen Berücksichtigung finden. Ein einmalig nutzbarer Schutzanzug kann mit einem Reißverschluss verschlossen werden und eine Kapuze aufweisen. So ist fast der gesamte Körper umhüllt. Vorteilhaft sind das leichte Overall-Gewicht und die Tatsache, dass man einen Vliesoverall einfach bei Bedarf über die Arbeitsbekleidung streifen kann. Das kann einem Lackierer ebenso nützen wie einem Labormitarbeiter. Auch für den einfachen Pflege- und Hygienebereich eignet sich ein PP-Schutzanzug ideal. Er unterliegt nicht immer einer Sicherheitsklasse. Der Träger eines Vliesoveralls muss sich vor Gluthitze und offenem Feuer hüten. Das Material ist leicht entflammbar.

Farben spielen nicht immer eine große Rolle, wenn es um einen Schutzanzug für die einmalige Verwendung geht. Trotzdem erhalten unsere Kunden PE-Anzüge in mehreren Farben. Das medizinische Weiß ist nicht in jedem Berufskontext sinnvoll. Je nach Hersteller hat der Reißverschluss eine Abdeckung oder nicht. Eingebaute Gummizüge schließen den Vliesoverall an Armen und Beinen dicht ab. Wird ein Chemikalienschutz benötigt, muss der Einwegoverall einer bestimmten Sicherheitsklasse genügen. Ein Vliesoverall mit Schutzklasse 3 ist vorschriftsgemäß. Er bietet ausreichend gute Barriereeigenschaften. Die einzelnen Sicherheitsklassen beinhalten genau definierte Schutzwirkungen. Der Hersteller muss in seiner Produktbeschreibung darauf hinweisen, welcher Schutzklasse ein einmal nutzbarer Overall genügt. Um einen Chemikalienschutz zu gewährleisten, muss mindestens eine der höheren Sicherheitsklassen bzw. eine hohe PSA-Kategorie geboten sein. Ein Einwegoverall mit Chemikalienschutz kann zusätzlich antistatisch sein. Der Hersteller gibt auch diese Eigenschaft in der Produktbeschreibung an.

Passt der gewählte Overall zum Arbeitseinsatz?

Jeder muss seinen Schutzoverall so auswählen, dass er dem Verwendungszweck optimal angepasst ist. Firmeninterne Vorschriften sind zu beachten. Ansonsten sind vom Käufer nur die Overall-Größen zu beachten. Jeder Schutzoverall hat andere Eigenschaften. Er eignet sich daher auch nur in bestimmten Kontexten. Für eine Tatort- oder Operationssaal-Reinigung bedürfte es eines dichteren und gegebenenfalls wasserdichten bzw. flüssigkeitsabweisenden Gewebes.

Einwegoveralls günstig einkaufen

Der Einweganzug ist eine kostengünstige Möglichkeit, den Verschleiß an Arbeitskleidung in Bereichen, wo die Mitarbeiter Kontakt mit Staub, Ölen, Fett, giftigen Chemikalien oder Farben haben. Auch Besuchergruppen, die entsprechende Werksbereiche besichtigen, werden mit diesen praktischen Utensilien ausgestattet. Einfache Modelle von Einweganzügen gibt es als Overalls bereits unter einem Euro zu kaufen. Einweganzüge sind bei allen Arbeiten sinnvoll, wo Hosen, Jacken oder Oberbekleidung schnell stark verschmutz werden und eine Reinigung nicht mehr vollständig gelingt. Verschieden ausgestattete Modelle stehen hier zur Auswahl. Während der Vorteil bei den einfachen Universalanzügen eindeutig der Preis ist, können höher wertige Modelle über Kapuzen und Reisverschlüssen mit Abdeckung verfügen. Manche Modelle sind außerdem antistatisch und atmungsaktiv oder bieten gegenüber chemischen und biologischen Gefahrstoffen Schutz.

Wo wird der Einmal-Overall getragen?

Einsatzgebiete für Einwegoveralls sind die Nahrungsmittelindustrie, Chemiebetriebe, Stahlwerke, bei der Reinigung, in der Pharmazie, in Labors, in Kfz-Werkstätten oder bei mechanischen Tätigkeiten. In diesen Bereichen ist eine Persönliche Schutzausrüstung (PSA) bei allen Arbeiten und Tätigkeiten zwingend vorgeschrieben. Einige Kleidungsstücke der persönlichen Schutzausrüstung sind nur einmal zu gebrauchen, da entweder die Verschmutzung sehr hoch ist oder die eventuellen Kontaminationen mit ansteckenden Krankheiten verhindert werden müssen. Einmaloveralls werden bei Tätigkeiten verwendet, wo bei den Arbeiten so starker Schmutz entsteht, dass konventionelle Materialien geschädigt werden, beziehungsweise durch Reinigung nicht mehr in einen guten Zustand gebracht werden können. Dafür stehen beispielsweise Einmaljacken und Einmaloveralls zur Verfügung, die die persönliche Kleidung schützen und nach Gebrauch vernichtet werden können.

Im Bereich der Betriebsbesichtigungen greifen immer mehr Betriebe auf Schutzkleidung für Besuchergruppen zurück, um eine Verschmutzung oder Kontamination von Besuchern zu verhindern und Regressforderungen wegen beschädigter Kleidung von vornherein zu vermeiden. Für jeden Werksteil, der zur Besichtigung freigegeben ist, kann die entsprechende Schutzkleidung aus einem großen Sortiment gewählt werden. So können zum Beispiel hygienisch sensible Bereiche mit entsprechenden Masken und Einwegoveralls sowie passenden Schuhwerk betreten werden, ohne Keime oder Schmutz einzuschleppen. Einwegoveralls gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Preisklassen, um den Erfordernissen der Arbeitsumgebung optimal Rechnung zu tragen und sich und das Produkt optimal zu schützen.

Lackiereroveralls

Die wichtigste Berufskleidung für den Lackierer ist der Lackierer Overall. Ohne einen Ganzkörperschutz ist die Arbeit in Lackierereien der Autoindustrie, in spezialisierten Autolackierereien oder in Malereien nicht denkbar. Der Lackierer Overall ist speziell für diese Tätigkeit gefertigt. Viele Modelle besitzen eine Kapuze, um Gesicht und Haare abzudecken. Außerdem sind viele Overalls mit einem verdeckten Reißverschluss ausgestattet und haben Gummizüge an den Ärmeln und an den Beinen. Aufwändige Modelle sind sprühdicht und partikeldicht und schützen den Träger sogar vor hochkonzentrierten Chemikalien. Für Lackier- und Malerarbeiten gibt es aber schon für wenig Geld gute Overalls, die den Ansprüchen an ein sicheres Arbeiten mit Farben und Lacken genügen.

Beispiele für den Lackieroverall finden sich in Autolackierbetrieben , Kfz-Werkstätten sowie Malereien und Branchen, in denen viel mit Farben gearbeitet wird. Hier ist die persönliche Kleidung schnell mit Farbe verschmutzt, die auch durch Reinigung nicht mehr aus den Kleidungsstücken gelöst werden kann. Da schon ein kleiner Spritzer eines wasserunlöslichen Lacks auf Hemd oder Hose zum Totalverlust führt, muss schon vor Beginn der Arbeiten Schutzkleidung angelegt werden. Am besten schützt man sich in solcher Arbeitsumgebung durch Tragen eines Lackieroveralls. Verschiedene Ausstattungen von Lackieroveralls sind erhältlich. Neben preisgünstigen Alternativen gibt es Overalls für die extreme Arbeitsumgebung, beispielsweise in Lackierereien, wo spezialisierte Mitarbeiter permanent mit Farben und Lacken umgehen.

PU-Overalls

Nicht alle Arbeitnehmer sitzen im Büro sondern arbeiten im Freien und benötigen Schutzkleidung, unter anderem PU-Overalls. Viele Mitarbeiter im Handwerksbereich müssen sich mit ihrer Berufsbekleidung gegen die Witterung schützen. Hierzu gehören Bauarbeiter, Handwerker, Feuerwehr und Polizei und Beschäftigte in Forst- und Waldwirtschaft. Diese Berufsgruppen benötigen angepasste Kleidung, die Ihnen das Arbeiten im Freien bei widrigem Wetter ermöglicht. Deshalb gibt es für diese Berufsgruppen wasserdichte Funktionsbekleidung, wie beispielsweise Pullover, Hosen, Jacken, Overalls, Winterjacken oder PU-Overalls. Overalls können über die normale Dienstbekleidung gezogen werden und nach Gebrauch vernichtet. Der Einsatz der Mitarbeiter und ihre Gesundheit wird so durch Funktionsbekleidung gewährleitet, die vor Kälte und Nässe schützt.

Schutzoveralls & Schutzanzüge

Schutzoverall ist nicht gleich Schutzoverall. Je nach Branche sind die Anforderungen an den Schutzoverall unterschiedlich. So benötigen Mitarbeiter in Lackierereien andere Overalls, als die Kollegen in der Chemie. Deshalb gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Modellen für die verschiedensten Arbeitsumgebungen. Arbeiter in Pharmazie und in Chemiebetrieben müssen sich vor hochkonzentrierten chemischen Stoffen schützen und benötigen daher spezielle Berufskleidung. Der Schutzoverall für diese Berufsgruppen widersteht Säuren und Laugen und biologischen Gefahrstoffen. Dazu wird er so gefertigt, dass er sprühdicht, partikeldicht und bei Bedarf flüssigkeitsdicht ist. Einige Modelle bieten durch speziell bearbeitete Nähte sogar Schutz vor Bakterien oder Viren. Sogar Overalls mit Kontaminationsschutz gegen radioaktive Partikel sind im Angebot.

Schutzanzüge der Fa. FELDTMANN mit dem Markennamen "TECTOR" und mit den Artikelbezeichnungen SMS Wartenberg, SMS Tegel, SMS Wannsee und SMS Köpenicke erfüllen die Norm: PSA Kategorie 3, Typ 5/6. Typ 5 steht für partikeldichte Schutzkleidung und Typ 6 für begrenzt spritzdichte Schutzkleidung. Einsatzgebiete u. a. Mineralfaserarbeiten, Müllentsorgung, Sanierung, Asbestentsorgung, Arbeiten in schmutziger Umgebung, Pharmazeutische Industrie (geringe Risiken), Lebensmittelindustrie, Dekontaminations- und Reinigungsarbeiten, Farbenherstellung, Veterinärmedizin, Chemische Industrie (geringe Risiken).

Der 3M Schutzanzug "Modell 4520" ist das ideale Einstiegsmodell: Er ist für eine Vielzahl an Anwendungen geeignet, bietet zuverlässigen Schutz vor gesundheitsgefährdenden Stäuben sowie leichten Chemikalienspritzern und besteht aus besonders atmungsaktivem, leichtem Material. Dank seiner elastischen Einsätze an Kapuze, Hüfte und Knöcheln sowie dem 2-Wege-Reißverschluss bietet der preisgünstige Schutzanzug der CE Kategorie III, Typ 5/6 Bewegungsfreiheit und Tragekomfort.

Schutzanzüge von 3M

Ein weiteres Modell, der multifunktionale Schutzanzug wurde für unterschiedliche Anwendungsgebiete entwickelt. Sein sehr leichtes, weiches und atmungsaktives Material bietet dem Träger hohen Tragkomfort und gleichzeitig überzeugenden Schutz. Über flammfester Bekleidung getragen, fungiert das Modell 4530 vom Typ 5/6 bereits als erste Schutzschicht. Leichte Chemikalienspritzer und Stäube können dem Anzug nichts anhaben.

Durch die Kombination moderner Materialien verbindet der 3M™-, Modell 4540, Schutzanzug umfassenden Schutz und optimalen Tragekomfort. Hochwertige, mikroporös beschichtete Fasern schützen den Anwender vor flüssigen Chemikalienspritzern und Partikeln. Selbst bei radioaktiv kontaminierten Partikeln bietet er Schutz. Das atmungsaktive Material im Rückenbereich sorgt für eine verbesserte Luftzirkulation und macht das Arbeiten auch unter extremen Bedingungen leichter. Verstärkte Nähte erhöhen die Lebensdauer und der praxisgerechte Schnitt schafft Bewegungsfreiheit.

Dem 3M-Schutzanzug, Modell 4565, sieht man an, dass er mehr kann. Die heiß-verklebten, roten Versiegelungen über den Nähten verbinden das qualitativ hochwertige, mikroporös beschichtete Material zu einer schützenden Einheit. Sehr feine Partikel und gesundheits- gefährdende flüssige Chemikalienspritzer (Typ 4/5/6) machen ihm nichts aus. Der Anzug ist geeignet für den Schutz vor Infektionserregern, kann als Kontaktschutz vor Blut, kontaminierten Flüssigkeiten sowie luft- und staubübertragenden Infektionen verwendet werden. Er erfüllt den Standard EN 14126.

Chemikalienschutzanzüge

Der Chemieoverall wird in Branchen verwendet, wo die Kleidung der Beschäftigten vor Stäuben, ätzenden Flüssigkeiten, unlöslichen Farben oder Ölen geschützt werden muss. Praktischerweise bietet der Chemieoverall durch die ungeteilte Form einen höchstmöglichen Schutz vor einer Kontamination. Einige Modelle sind sogar partikeldicht und haben eine Kapuze mit Gummizug, um Kopf und Haare optimal abzuschotten.

Der Chemieoverall wird bei Tätigkeiten verwendet, wo die Reinigung der Kleidung nicht mehr machbar ist, oder der Kontakt mit den Arbeitsmaterialien zu gefährlich. Die PSA-Kategorien beschreiben für die jeweiligen Tätigkeiten den anzuwendenden Schutz-Overall. Chemieoveralls gibt es von einfachen Modellen bis zu robusten Ausführungen, die selbst konzentrierten Chemikalien widerstehen können.

Von der Firma FELDTMANN gibt es verschiedene Chemieanzüge. Unterschiedliche Anzüge sind für unterschiedliche Arbeiten gedacht und sind nach den verschiedensten Kriterien hergestellt und entwickelt worden. Unter anderem haben sie in ihrem Programm den Chemie-Schutzanzug "Fesenfeld" der folgende Eigenschaften hat: Material aus laminiertem, zweilagigem Polypropylen mit hohem Chemikalienschutz und mikroporöser Laminierung, alle Nähte geklebt und genäht, flüssigkeitsdicht gemäß EN 466, sprühdicht gemäß EN 465, partikeldicht gemäß EN 13982-1, begrenzt spritzdicht gemäß EN 13034, Kontaminationsschutz gegen radioaktive Partikel gemäß EN 1073-2, blut- und virendicht gemäß EN 14126, antistatisch gemäß EN 1149-1, Daumenschlaufen für sicheren Halt, Arm-Bein- und Taillengummi, 2-Wege Reißverschluss, wiederverschließbar durch 2 gesicherte Frontreißverschlüsse, dreiteilige Kapuze mit Gummizug, ergonomischer Schnitt, fusselfrei, silikonfreie Bestandteile und einzeln verpackt.


Um Leistung- und Funktionsfähigkeit von Maschinen und Geräten dauerhaft zu gewährleisten, kommen spezielle Produkte für Pflege, Reinigung und Wartung zum Einsatz. In sensiblen Bereichen (Lebensmittelindustrie, Gas- und Trinkwasserversorgung) müssen sie definierte Normen der jeweiligen Branchenverbände erfüllen. Die Marke PROMAT bietet auch hier ein professionelles Programm an hochwertigen Qualitätsprodukten ‐ und natürlich die erforderlichen Verarbeitungsgeräte.

 

 

Chemische Produkte von Promat!

  • Bodenmarkierfarben
  • Fette und Öle
  • Kleb/Dichtstoffe
  • Klebebänder (technisch)
  • Kältemittel
  • Lecksuchsprays
  • Markiergeräte für Markierfarben
  • Markiersprays
  • Reiniger
  • Rissprüfsystem
  • Wartungstechnik 

 

Zu den Produkten von Promat!

 

Kategorien
BerufsbekleidungForstschutzbekleidungMalerbekleidungSchweißer-BekleidungWarnschutzbekleidungZunftbekleidungWinterbekleidungRegenbekleidungEinwegbekleidungBerufsschuhe / Gummi-StiefelWathosen / SeestiefelArbeitshandschuheEinmalhandschuhePolo-, Sweat-, T-ShirtsSchürzen/ÄrmelschonerKopfschutzAtemschutzGehörschutzAugenschutzErste Hilfe / Praxis- / PflegebedarfTechnischer BedarfReinigungsbedarf
Unser Versandpartner
Deutsche Post DHL Paket
DHL Packstation
Neue ArtikelNeue Artikel
AngeboteAngebote

COFRA-SPOTLIGHT Warnschutz-Poloshirt, 185 g/m², orange

Sie sparen
10%
COFRA-SPOTLIGHT Warnschutz-Poloshirt, 185 g/m², orange

Statt 19,80 EUR
Nur 17,82 EUR
Sie sparen 10% / 1,98 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Yatego Logo

Zahlungsarten
  • Vorkasse
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Nachnahme
  • Bankeinzug *
  • Rechnung *

* Bonität vorausgesetzt



PayPal Logo
Visa Mastercard Logo
Sofortüberweisung Logo